Horst Schäfer
Horst Schäfer beim Vortrag

Kapital – Verbrechen

Im Fadenkreuz der Aggression

Sendemanuskript

 

Sendung der Redaktion Alltag und Geschichte

Radio: Radio Darmstadt

Redaktion und Moderation: Walter Kuhl

Ausstrahlung am:

Montag, 30. Juni 2008, 17.00 bis 18.00 Uhr

Wiederholt:

Montag/Dienstag, 30. Juni / 1. Juli 2008, 23.10 bis 00.10 Uhr
Dienstag, 1. Juli 2008, 08.00 bis 09.00 Uhr
Dienstag, 1. Juli 2008, 16.00 bis 17.00 Uhr

Zusammenfassung:

Mitschnitt eines Vortrags von Horst Schäfer über die aggressiven Machenschaften der CIA nicht nur gegen Kuba.

 


 

Moderation

Jingle Alltag und Geschichte

In der folgenden Stunde hört ihr, leicht gekürzt, einen Vortrag von Horst Schäfer über die Machenschaften der CIA und der US-Regierung gegen Kuba. Horst Schäfer ging in den 70er Jahren als Korrespondent für die Medien der DDR in die USA und sah dort in einen Abgrund. Ein US-amerikanischer Untersuchungsausschuß förderte die geheimen Praktiken der CIA und der US-Außenpolitik zutage. Auf Grundlage dieser und anderer Dokumente hat Horst Schäfer sein Buch Im Fadenkreuz: Kuba geschrieben, das vor drei Jahren im Kai Homilius Verlag erschienen ist.

Am 14. Juni sprach der Autor auf Einladung der DKP im Linkstreff Georg Fröba über die USA, Kuba und die Menschenrechte. Der Tag wurde bewußt gewählt. Am 14. Juni 1928 wurde in Rosario in Argentinien Ernesto "Che" Guevara geboren. Ohne den Che wäre Kuba heute wohl nicht das, was es (noch) ist. Er wurde 1967 auf Betreiben der CIA ermordet.

Es ist dieselbe CIA, der gegenüber Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble bei seiner Anhörung im BND-Untersuchungsausschuß am vergangenen Donnerstag grenzenloses Vertrauen zum Ausdruck gebracht hat. Dies ist keineswegs ein Skandal, sondern konsequent. Zu einem ordentlichen Rechtsstaat gehört es, seine echten wie seine imaginierten Feinde zu verschleppen, zu foltern, sie ohne Gerichtsverfahren einzusperren oder sie umzubringen.

Auch wenn dies bis heute eher die Methoden der US-Regierung und ihres Geheimdienstes CIA zu sein scheinen, so läßt die bedingungslose Loyalität dieser Politik gegenüber für die Zukunft nichts Gutes erwarten. Meint Walter Kuhl von der Redaktion Alltag und Geschichte bei Radio Darmstadt. Doch hören wir nun den Vortrag von Horst Schäfer.

Eine schriftliche Fassung des Vortrags ist nicht vorhanden. Eine Audiofassung zum Anhören findet sich auf dem Audioportal des Bundesverbandes Freier Radios.

Jingle Alltag und Geschichte

Ihr hörtet einen leicht gekürzten Vortrag von Horst Schäfer über die USA, Kuba und die Menschenrechte, den er am 14. Juni im Linkstreff Georg Fröba gehalten hat. Das Buch, das er während seiner Ausführungen mehrfach erwähnt hat, trägt den Titel Im Fadenkreuz: Kuba und ist 2005 im Kai Homilius Verlag erschienen.

Ich danke der Dissent – Medienwerkstatt Darmstadt für ihre Unterstützung bei der Produktion dieser Sendung. Bevor in wenigen Minuten eine Sendung der Kulturredaktion zu hören sein wird [1], erzählt uns Horst Schäfer, wie er zu seinem Thema gekommen ist. Und falls der Studiotechniker oder die Technikerin nicht – wie bei meiner letzten Sendung – einfach zu früh ausblendet, dann kommt ihr noch in den Genuß der Pointe. Am Mikrofon für die Redaktion Alltag und Geschichte bei Radio Darmstadt war Walter Kuhl.

Eine schriftliche Fassung dieses Wortbeitrags von Horst Schäfer ist nicht vorhanden. Er schildert hier seine politische Schulung durch die Church-Kommission des US-amerikanischen Senats. Dieser Wortbeitrag ist in der Audiofassung der Sendung enthalten.

 

ANMERKUNGEN

 

Mittels eines Klicks auf die Nummer der jeweiligen Anmerkung geht es zur Textpassage zurück, von der aus zu den Anmerkungen verlinkt wurde.

 

»» [1]   Christian K. wiederholte mangels redaktioneller Inhalte seine Heinerkult-Sendung vom 16. Juni 2008.

 


 

Diese Seite wurde zuletzt am 16. Juli 2008 aktualisiert. Links auf andere Websites bedeuten keine Zustimmung zu den jeweiligen Inhalten, sondern sind rein informativer Natur. ©  Walter Kuhl 2001, 2008. Die Wiedergabe, auch auszugsweise, ist nur mit dem Einverständnis des Verfassers gestattet.

URL dieser Seite : http://waltpolitik.powerbone.de/kv/kv_faden.htm

Zur vorangegangenen Sendung

Zur nachfolgenden Sendung

 
 
 
Valid HTML 4.01 Transitional  Valid CSS!