Logitech LX7 Lasermaus
Logitech LX7 Lasermaus

Wenn die Maus nicht mehr richtig klicken will

Logitech LX7 Lasermaus

 

Im Herbst 2006 erwarb ich als externe Peripherie meines Notebooks eine LX7 Lasermaus von Logitech. Nach einiger Zeit wurde die linke Maustaste schwergängig. Eine genaue Betrachtung des Innenlebens dieser Maus brachte die Lösung. Es stellte sich heraus, daß bei der Qualität des verwendeten Plastiks gespart zu sein scheint.

 


 

Logitech LX7 Lasermaus

Auf dem abgebildeten Foto können wir drei markierte Regionen erkennen. Die linke Markierung zeigt auf die rechte Maustaste. Da diese relativ wenig benutzt wird, ist sie vergleichsweise wenig abgenutzt. Die mittlere Markierung zeigt auf die linke Maustaste. Wir erkennen hier eine Delle, die vom häufigen Anschlag auf den Klickmechanismus (rechte Markierung) herrührt. Offensichtlich ist das hier verwendete Material nicht geeignet, den Klickmechanismus über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr sauber zu bedienen. Die linke Maustaste wird hierdurch schwergängig, weil mehr Druck vonnöten ist, den Klickmechanismus anzusprechen. Daß hier ein Materialfehler vorliegt, ist durch den Vergleich beider Tasten offenkundig. Selbstverständlich handelt es sich hierbei um ein Einzelstück, denn bei einer Weltfirma wie Logitech wird sicherlich eine Qualitätskontrolle dafür sorgen, daß derartige Materialmängel nicht in Umlauf geraten.

Sollte sich jedoch eine weitere Person auf diese Seite verirrt haben, die mit demselben Problem konfrontiert ist, so kann ich zur Zeit eine – jedoch noch nicht ausgiebig getestete – Lösung vorstellen. Diese Lösung besteht darin, auf die eingedellte Stelle der linken Maustaste einen Tropfen Expoxidharz zu verteilen (etwa Zweikomponentenkleber) und dieses Harz aushärten zu lassen, bevor die Maus wieder zusammengeschraubt wird. Von den vier Schrauben befinden sich zwei im Batteriefach und zwei unterhalb der oberen Gummiellipsen auf der Rückseite der Maus.

Nachtrag: Leider stellte sich die Epoxidharz-Idee als nicht praxistauglich heraus. Statt dessen habe ich nun einen kleinen Kartonschnipsel zwischengelegt. Das ist zwar keine optimale, auch keine elegante, aber eine durchaus funktionale Lösung.

 


 

Diese Seite wurde zuletzt am 5. August 2009 aktualisiert. Links auf andere Websites bedeuten keine Zustimmung zu den jeweiligen Inhalten, sondern sind rein informativer Natur. ©  Walter Kuhl 2001, 2008, 2009. Die Wiedergabe, auch auszugsweise, ist nur mit dem Einverständnis des Verfassers gestattet.

URL dieser Seite : http://waltpolitik.powerbone.de/specials/lx7laser.htm

 
 
 
Valid HTML 4.01 Transitional  Valid CSS!