Landesausstellungszelt
Forum der Landesausstellung

Darmstadt

Landtagsparteien beim Hessentag 2010 in Stadtallendorf

Das Zelt der Landesausstellung beim Hessentag in Stadtallen­dorf bot den fünf im Hessischen Landtag vertretenen Parteien Raum, sich ihrer Klientel un dem immer abstinenter werdenden Wahlpublikum angemessen zu präsentieren.


Inhaltsverzeichnis


Die Parteienlandschaft 

Die Sektfraktion
Die Sektfraktion – FDP

Standsgemäß präsentierte sich die Partei des Mittelstandes und der Freien Berufe mit Sekt auf der Theke. Der gelbliche Charme der Bourgeoisie sprühte nur so vor sich in.

Die Spielefraktion
Brot und Spiele bei der CDU

Die orange gewendete CDU (schwarz assoziiert einfach zu sehr den biederen Charme schwarzer Koffer) fischt sich ihren Nachwuchs mit Videospielen, bei denen man und frau nichts denken muß, sondern nur mitzumachen braucht. Es liegt dann an der hessischen Landesmedienanstalt, mit Hilfe von sogenannten Medienkompetenz­projekten den schon früh verführten Kids den gesellschaftlich erwünschten Umgang mit dem Konsum fremdbestimmender Medien nahezubringen. Aber da ist das Kind längst in den Brunnen gefallen …

Die Kickfraktion
Hemdsärmelig – die SPD

Eher hemdsärmelig und volksnah gibt sich die SPD. Der Kicker als Blickfang verlockt zum Daddeln mit der kleinen Kugel. Das Gefühl der Geselligkeit ersetzt das Argument des Sozialen. Und wer am Rad etwas Glück hat, wird vielleicht von den Folgen sozialdemo­kratischer Politik verschont.

Die Ökofraktion
Biologisch abbaubar – die Grünen

Noch ein Kicker? Es scheint, als wäre der Partei der ergrauten Protestler von damals nichts Eigenes eingefallen, und so kopierten sie das soziale Konzept der SPD. Mir stellt sich hier eher die Frage, ob die drehbaren Plastikjungs ökologisch zusammengebaut und biologisch abbaubar sind. Ich zweifle.

Die Protestfraktion
Wasser statt Sekt – die Linkspartei

Draußen auf dem Gang fragten sie die an den Parteienständen Vorbeiziehenden nach ihrer Meinung zum Afghanistan-Einsatz. Drinnen versprachen sie … Wasser.

Kriegsspielzeug als Volksbelustigung 

Waffenausstellung
Die Waffe der Bourgeoisie

Völlig unbeanstandet mischt sich Deutschlands „Verteidigungs“armee unters Volk, um die Zweifler und Kritikerinnen auf den Krieg in fernen Ländern und Kontinenten einzustimmen. Wo war hier eigentlich die Friedensbewegung?

Das Hessentagsradio 

Hessentagsradio
Der Hessentag zum Anhören

Auf dem Stand der LPR Hessen wurde täglich acht Stunden lang das Radio zur Veranstaltung produziert. Die Interviewgäste gaben sich die Klinke in die Hand und die Redakteure, Moderatorinnen und Techniker (und Technikerin!) sorgten für (fast) störungsfreie Eindrücke eines Events, das außerhalb des Zeltes des Landesausstel­lung fast durchgehend kommerzialisiert daherkam. Weitere Informationen gibt es auf der Webseite zum Hessentagsradio 2010 in Stadtallendorf.

Die Atomlobby 

Atomstand
Die Werbemaschine der Atomlobby

Auch die Klimafraktion des Stromgiganten RWE bemühte sich, ihre Werbebotschaft unters Volk zu bringen. Sie erhitzen das Rheinwasser und strahlen ein bißchen herum, aber das ist sicherlich klimaneutral. Weder verraten uns diese Vertreter des Stroms, der einfach nur aus der Steckdose kommt, mit welchen Umweltschwei­nereien ihre Brennstoff Uran abgebaut wird, noch haben sie ein Konzept, ihren Müll sicher zu entsorgen. Frei nach dem Motto „Nach mir die Sintflut“ verkaufen sie uns ihr Atomdesaster als Beitrag zum Klimaschutz. Daß zumindest Biblis A als Schrottreaktor gilt, war am Stand des grünen Würfels sicherlich auch kein Thema.

Ähnlich unkritisch und unkritisiert volksnah durfte sich auch die lärmende Lobby des Flughafenbe­treibers Fraport geben.


Diese Seite wurde zuletzt am 20. Juni 2010 aktualisiert. Links auf andere Webseiten bedeuten keine Zustimmung zu den jeweiligen Inhalten, sondern sind rein informativer Natur. ©  Walter Kuhl 2001, 2010. Die Wiedergabe, auch auszugsweise, ist nur mit dem Einverständnis des Verfassers gestattet.

URL dieser Seite : http://waltpolitik.powerbone.de/specials/stadtall.htm

 
 
 
Valid HTML 4.01 Transitional  Valid CSS!